WIRTSCHAFTSPRÜFUNG, STEUERBERATUNG, RECHTSBERATUNG.

Eine Hamburgische Erfolgsgeschichte.

 

Die Geschichte der Sozietät Doctores Völschau begann vor vielen Jahrzehnten, als Computer noch Zukunftsvision und die Welt noch kein Dorf war. Welche Herausforderungen sich im Laufe der Jahre auch stellten – die Sozietät blieb nicht nur ihrem Namen und Anspruch treu,  sondern setzt durch die traditionelle Verbundenheit der Familie Völschau mit Hamburg auch heute noch auf eine hanseatische Tradition.

 

1938

Walter Völschau wird der erst 1931 vom Gesetzgeber neu geschaffene Titel „Wirtschaftsprüfer“ verliehen.

 

1947

Dr. Friedrich Soltau, Wirtschaftsprüfer / Steuerberater, übernimmt die nach dem überraschenden Tode von Walter Völschau verwaiste Praxis.

 

1948

Eröffnung des traditionellen Standorts Bellmannstraße 1 in Hamburg-Othmarschen.

 

1966

Aufnahme von Dr. Klaus Völschau, Wirtschaftsprüfer / Steuerberater, als Partner.

 

1972

Eintritt von Dr. Gert Völschau, Rechtsanwalt / Fachanwalt für Steuerrecht, als Partner in die Hamburger Sozietät Doctores Völschau/Soltau

 

1978

Gründung der Treuhansa GmbH Doctores Völschau Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als erster Schritt zur Strukturierung der gewachsenen Aufgabenfelder.

1980
Dr. Friedrich Soltau geht aus Altersgründen in den Ruhestand und scheidet aus der Hamburger Sozietät aus.

 

1992

Gründung der Doctores Völschau Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, die heute mit der Sozietät Doctores Völschau und der Treuhansa GmbH Doctores Völschau den Kernbereich der Unternehmensgruppe bildet.

 

2001

Aufnahme von Rolf Rosenkranz, Wirtschaftsprüfer / Steuerberater, als weiteren Partner. Standortwechsel von der Bellmannstraße in die umfassend modernisierte „Alte Post“ am Beselerplatz, ebenfalls in Hamburg-Othmarschen.

 

2005

Aufnahme von Susanne Schmuck und Dr. Klaus Beckmann als Partner, beide Wirtschaftsprüfer / Steuerberater, sowie von Dr. Bernhard Thole, Rechtsanwalt / Steuerberater.

 

2005

Auslobung vom „DoctoresVölschauPreis für junge Hamburger Theaterregie“ für eine Inszenierung auf Hamburgs Bühnen unter Federführung der Hamburgischen Kulturstiftung. Dieser Preis wird 2008 erneut vergeben.

 

2008

Aufnahme von Bert Schiersmann, Wirtschaftsprüfer / Steuerberater und Dr. Marc Schacht, Rechtsanwalt / Steuerberater  als weitere Partner.

 

2011

Dr. Klaus Völschau geht aus Altersgründen in den Ruhestand und scheidet aus der Hamburger Sozietät aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Klaus Voelschau

 

 

 

Dr. Gert Voelschau